Erste Mannschaft kassiert Auswärtsniederlage

Diddi

Beim Siegener SV gab es am vierten Spieltag der Verbandsliga eine 2,5:5,5 Niederlage unserer ersten Mannschaft. Zwar konnten Kai Tawakol, Wolfgang Klug und Christian Vicktor, jeweils ein Remis erspielen, aber an den anderen Brettern hakte es ein wenig. Nach Niederlagen von Klaus Naumann und Stephan Zarges sah es recht unfein für die Mannschaft aus. Nach dem Dietrich Warnke am achten Brett, trotz eines heroischen Abwehrkampfes, seine Partie ebenfalls verlor, war der Drops gelutscht. Einzig Thomas Fleischhauer konnte mit all seiner Raffinesse seine Partie gewinnen. Am Ende holte noch Martin Dürwald einen halben Punkt gegen seinen Gegner. Trotz der Niederlage fuhr man recht entspannt zurück nach Schwerte, wobei Thomas den Stau auf der Lennetalbrücke für sich geschickt ausnutzte.

Bericht Diddi Warnke

Vereinsmeisterschaft 5. Runde

Interessante Partien am Vereinsabend, mit unerwarteten Ergebnissen. So konnte Thomas Lohkämper gegen den favorisierten Verbands-Ligaspieler Stephan Zarges gewinnen.Stefan Vorschütz (jetzt Tabellenführer) setzte sich gegen Christian Vicktor durch. Eine weitere Überraschung gelang Stefan Windhövel gegen Thomas Fleischhauer.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Weiterlesen

Verdienter Sieg gegen Lüdenscheid

In einem Mannschaftskampf auf durchgewachsenem Niveau konnte sich die erste Mannschaft am dritten Spieltag der Verbandsliga letztlich verdient gegen die SG Lüdenscheid I mit 4,5:3,5 durchsetzen.

souveräner Weißsieg von Stefan Windhövel (hier Archiv-Bild vom 27.02.)

Beide Mannschaften konnten wegen der Schul-Herbstferien in NRW nicht in Bestbesetzung antreten, sodass der Ausgang des Kampfes schwer einzuschätzen war. Umso wichtiger war der souveräne Weißsieg von Stefan Windhövel, der für Kai Tawakol eingesprungen war. Ebenfalls siegten Martin Dürwald (Martins dritter Sieg in Folge) und Thomas Fleischhauer nach positionellem Spiel. Niederlagen kassierten Christian Vicktor nach misslungenem Bauernopfer in der Eröffnung und Ihor Borzykin, der nach frühen taktischen Verwicklungen den Kürzeren zog. Remis spielten Klaus Naumann und Stephan Zarges, dessen aktive Türme die potentiell gefährlichen gegnerischen Bauern in Schach halten konnten. Zum Schluss willigte auch Wolfgang Klug in eigener Gewinnstellung in das gegnerische Remisangebot ein, wodurch der Schwerter Sieg frühzeitig perfekt war.

3. Runde der Vereinsmeisterschaft

Sehr gut besucht war der Vereinsabend am Donnerstag. Kein Wunder, schließlich ging es um die 3. Runde der diesjährigen Vereinsmeisterschaft (mit DWZ-Auswertung). Nur eine Partie musste wegen Urlaub verschoben werden (Lappessen-Wanitzek).
Hier die Ergebnisse von gestern:

Und die Paarungen der 4. Runde. Gespielt wird am 26.10.2017 19:00 Uhr

2. Runde der Vereinsmeisterschaft

Um 22:15 Uhr, war dann auch die letzte Partie – zwischen Gerhard Pfeiffer und Dieter Luszick, entschieden. Die Favoriten konnten sich allesamt durchsetzen. Die Ergebnisse und die Platzierungen nach der 2. Runde:

 

Nachholpartie: Guttschick/Wanitzeck

Nachhol-Partie VM 1. Runde Lohkämper Windhövel

Am gestrigen Vereinsabend, wurde die noch offene Partie – in der ersten Runde der Vereinsmeisterschaft, ausgetragen. Thomas Lohkämper und Stefan Windhövel einigten sich – nach einer durchaus umkämpften Partie, auf ein remis. So konnte die 2. Runde ausgelost werden.

Die Paarungen lauten:

Fleischhauer – Vicktor
Zarges – Naumann
Boldt – Lohkämper
Windhövel – Dombrowski
Wanitzek – Guttschick
Pfeifer – Luszick
Lappessen – Vorschütz

 

 

Schöner Saisonauftakt für die erste Mannschaft

Heute wurde die Saison mit dem Kampf gegen den Aufsteiger aus Hellertal eröffnet.

Anders als im Vorjahr gelang unserer Mannschaft ein erfolgreicher Einstand. Stefan Vorschütz, der Wolfgang Klug ersetzte gewann kampflos, weil sein Gegner erst nach 14.30 Uhr erschien. Stephan Zarges schoss das 2:0. Leider verteidigte Kai seine Stellung diesmal nicht mit der gewohnten Ruhe, so dass die Hellertaler Schachfreunde den Anschluss schafften. Kurz darauf gelangen aber drei Punkte in Serie durch Klaus Naumann, Martin Dürwald und Ihor Borzyhin, die den Mannschaftssieg sicherstellten. Thomas wickelte seine Stellung noch gekonnt zum Remis ab, was Christian leider nicht mehr gelang.

 

Der 5 1/2 zu 2 1/2 Erfolg bescherte uns sogar die Tabellenführung. Wir bedanken uns für die moralische Unterstützung zahlreicher Spieler der zweiten Mannschaft, die den gelungenen Auftakt begleiteten. Viel Glück bei eurem Auftaktkampf!

Bericht von Stephan Zarges.

1 2 3