Verdienter Sieg gegen Lüdenscheid

In einem Mannschaftskampf auf durchgewachsenem Niveau konnte sich die erste Mannschaft am dritten Spieltag der Verbandsliga letztlich verdient gegen die SG Lüdenscheid I mit 4,5:3,5 durchsetzen.

souveräner Weißsieg von Stefan Windhövel (hier Archiv-Bild vom 27.02.)

Beide Mannschaften konnten wegen der Schul-Herbstferien in NRW nicht in Bestbesetzung antreten, sodass der Ausgang des Kampfes schwer einzuschätzen war. Umso wichtiger war der souveräne Weißsieg von Stefan Windhövel, der für Kai Tawakol eingesprungen war. Ebenfalls siegten Martin Dürwald (Martins dritter Sieg in Folge) und Thomas Fleischhauer nach positionellem Spiel. Niederlagen kassierten Christian Vicktor nach misslungenem Bauernopfer in der Eröffnung und Ihor Borzykin, der nach frühen taktischen Verwicklungen den Kürzeren zog. Remis spielten Klaus Naumann und Stephan Zarges, dessen aktive Türme die potentiell gefährlichen gegnerischen Bauern in Schach halten konnten. Zum Schluss willigte auch Wolfgang Klug in eigener Gewinnstellung in das gegnerische Remisangebot ein, wodurch der Schwerter Sieg frühzeitig perfekt war.

Erster Punkt für die Zweite

Samstag, 14. Oktober 2017

Mit einem leistungsgerechten 4:4-Unentschieden trennten sich die Schachfreunde aus Schwerte und Fröndenberg am 2. Spieltag der Bezirksliga. Beide Teams hatten unter Spielerausfällen zu leiden. Fröndenberg trat nur mit 6 Spielern an, aber auch Schwerte musste auf drei Stammspieler verzichten. Die Ausfälle taten vor allem Schwerte nicht gut, denn an den unteren Brettern ging die Zweite völlig unter. Den einzigen erspielten vollen Punkt auf Schwerter Seite konnte Thomas Lohkämper an Brett 3 erzielen.

SF Schwerte 2       - SF Fröndenberg       4,0 : 4,0
Vorschütz, Stefan   - Bastecki, Eugeniusz    remis
Goratzka, Axel      - Krämer, Sascha         remis
Lohkämper, Thomas   - Neuhaus, Joachim       1 : 0
Windhövel, Stefan   - Willems, Marcus        + : -
Boldt, Manfred      - Humpert, Dominik       0 : 1
Dombrowski, Richard - Wittig, Wolfgang       0 : 1
Wanitzek, Lothar    - Alefs, Siegfried       + : -
Luszick, Dieter     - Thulfaut, Gerit        0 : 1

3. Runde der Vereinsmeisterschaft

Sehr gut besucht war der Vereinsabend am Donnerstag. Kein Wunder, schließlich ging es um die 3. Runde der diesjährigen Vereinsmeisterschaft (mit DWZ-Auswertung). Nur eine Partie musste wegen Urlaub verschoben werden (Lappessen-Wanitzek).
Hier die Ergebnisse von gestern:

Und die Paarungen der 4. Runde. Gespielt wird am 26.10.2017 19:00 Uhr

1 25 26 27 28 29 34