Zweite Mannschaft gewinnt erstes Match um den Aufstieg

Im ersten direkten Duell um die Aufstiegsplätze gewannen wir das Lokalderby gegen Westhofen mit 4:2. Unser Sieg war das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Da Westhofen nur fünf Bretter besetzen konnte, lagen wir sofort mit einem Punkt vorn. Das bedeutete keiner musste unnötige Risiken eingehen, um seine Partie zu gewinnen: Thomas Lohkämper und Axel Goratzka spielten sehr sicher und holten jeweils den halben Punkt. Der Gegner von Manni Boldt verbrauchte früh zu viel Zeit und verlor dann in Zeitnot den Überblick. Manni konterte stark und setze ihn dann in einer schönen Kombination matt! Martin Lappessen bot daraufhin in einem Turmendspiel mit Mehrbauer Remis an, um den Mannschaftssieg zu sichern. Am ersten Brett musste sich Stefan Vorschütz noch einige Züge gegen seinen jungen Gegner verteidigen, bis auch dieser mit der Punkteteilung einverstanden war.

Nach diesem Spieltag liegen wir auf dem ersten Tabellenplatz, und die Topscorer der Liga sind Manni Boldt und Stefan Vorschütz mit jeweils 4,5 Punkten aus 5 Partien!

Am 30. März ist der nächste Spieltag mit dem entscheidenden Match gegen Iserlohn III.
(Bericht Stefan Windhövel)

Lokal-Promis forderten Schwerter Schachmeister im Simulatan-Schach heraus.

14 ambitionierte Spieler aus Schwerte waren angetreten, den amtierenden Schwerter Schachmeister Stephan Zarges – von den Schachfreunden, zu bezwingen.
Mit von der Partie war auch der Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Nach einer kurzen Begrüßung und dem Dank für die Einladung, wurde dann auch gleich Schach gespielt.
Stephan Zarges begrüßte alle Teilnehmer nach dem ersten Zug, mit Handschlag und besten Wünschen. Die Herausforderer um den Bürgermeister und der Oberschichtmeisterin Jutta Kriesten, bewiesen großes Stehvermögen und konnten die erste Stunde ohne gravierende Stellungsnachteile überstehen „Respekt“.
Dr. Stefan Windhövel – 2. Vorsitzender der Schachfreunde, konnte durch gelegentliches Coaching
einige wertvolle Tipps geben. Nach 2 Std. Spielzeit kam

Weiterlesen

Schachfreunde mit überzeugender Leistung in der Bezirksklasse

Der Trainer war zufrieden

Am 4. Spieltag der Bezirksklasse
konnten sich die Schachfreunde mit einem 6:0-Kantersieg bei der SG Ennepe-Ruhr-Süd im Kampf um die Meisterschaft zurück melden. Gegen einen überforderten Gegner wurde die Zweite ihrer Favoritenrolle gerecht und erspielte sich schnell an allen Brettern entscheidende Vorteile. Nur der Gegner von Stefan Windhövel gab mit nur einem Minusbauern vielleicht etwas zu früh auf.

Schwerte steht nach diesem Spieltag auf Platz zwei in der Tabelle, punktgleich mit der TG Westhofen und einen Punkt hinter Spitzenreiter Königsspringer Iserlohn. Für Spannung ist also gesorgt, denn beide Teams sind Gegner der Zweiten in den folgenden Spieltagen. (Bericht Stefan Vorschütz) Weiterlesen

1 2 3 22