Schachfreunde II schaffen den direkten Wiederaufstieg

Mit 94 Jahren super Leistung …ähh wer war nochmal 94 ,-)

Durch eine konzentrierte und dominante Mannschaftsleistung, gelang der sofortige Wiederaufstieg in die Bezirksliga.

Nach nur 2 Stunden Spielzeit, führten die hoch motivierten Schachfreunde, bereits mit 3-0 Brettpunkte. Stefan Windhövel – an Brett 4 konnte seinen um 40 Jahre älteren Gegner leicht überspielen, und holte den ersten Sieg. 

Manfred Boldt an Brett 5, ließ nichts anbrennen. Durch eine schöne Kombination – verlor sein Gegner eine ganze Figur, worauf dieser die Partie aufgab.kritisch aber zufrieden Trainer Richi

Es folgten Thomas Lohkämper (Trainer Richi kritisch aber zufrieden)und Stefan Vorschütz mit 2 weiteren Siegen an den Brettern 3 und 1. Zwischenstand nach knapp 3 Stunden 4-0. Die  Partien an den Brettern 2 und 6 von Acki Gorazka und Diddi Warnke wurden dann remisiert obwohl beide noch gute Chancen auf einen Gewinn hatten.

 

„Aufstiegsmannschaft“ Es fehlt Martin Lappessen durch Urlaub.