3. Runde der Vereinsmeisterschaft

Sehr gut besucht war der Vereinsabend am Donnerstag. Kein Wunder, schließlich ging es um die 3. Runde der diesjährigen Vereinsmeisterschaft (mit DWZ-Auswertung). Nur eine Partie musste wegen Urlaub verschoben werden (Lappessen-Wanitzek).
Hier die Ergebnisse von gestern:

Und die Paarungen der 4. Runde. Gespielt wird am 26.10.2017 19:00 Uhr

Knappe Niederlage gegen Halver

Der Sieg von Martin Dürwald (links) reichte nicht mehr.

Am 2. Spieltag der Verbandsliga mussten die Schachfreunde ihre erste Saisonniederlage einstecken. Das Auswärtsspiel beim MS Halver-Schalksmühle ging knapp mit 3,5 : 4,5 verloren. Die Gastgeber waren an den oberen Brettern zu stark. Hier verloren Kai Tawakol, Christian Vicktor und Klaus Naumann ihre Partien. Auf Schwerter Seite überzeugten Stephan Zarges und Martin Dürwald. Stephan konnte bereits in der Eröffnung Vorteil erlangen, als sein Gegner im riskanten Milner-Barry-Gambit nicht die richtige Fortsetzung fand. Es entstand eine taktisch  schwer zu verteidigende Stellung. Ein taktischer Fehler nach 28 Zügen entschied die Partie. Martin gewann nach über 5 Stunden Spielzeit die längste Partie des Tages. In einem Schwerfigurenendspiel mit einem Bauern weniger konnte er als erster einen Bauern umwandeln. Die Partien von Wolfgang Klug, Ihor Borzykin und Stefan Vorschütz endeten remis.

MS Halver-Schalksmühle - SF Schwerte       4,5 : 3,5
Browning, Alex         - Tawakol, Kai        1 : 0
Wortmann, Klaus-Peter  - Vicktor, Christian  1 : 0
von Bargen, Lukas      - Naumann, Klaus      1 : 0
Schmidt, Volker        - Klug, Wolfgang      remis
Dröttboom, Tobias      - Zarges, Stephan     0 : 1
Maczkowiak, Thomas     - Dürwald, Martin     0 : 1
Kroo, Julian           - Borzykin, Ihor      remis
Kämper, Ralph          - Vorschütz, Stefan   remis

2. Runde der Vereinsmeisterschaft

Um 22:15 Uhr, war dann auch die letzte Partie – zwischen Gerhard Pfeiffer und Dieter Luszick, entschieden. Die Favoriten konnten sich allesamt durchsetzen. Die Ergebnisse und die Platzierungen nach der 2. Runde:

 

Nachholpartie: Guttschick/Wanitzeck

1 21 22 23 24 25 29